Der farben Schüttler
 25. Mai 2016           

Der farben Schüttlerintern_farbenschüttler

Wenn man ziemlich viele Airbrush Farben hat stehen die einige Zeit und es setzen sich die Pigmente am Boden ab, besonders bei de Opaquen Farben. Dann ist das aufschütteln der Acrylfarben zwingend notwendig bis sich alles wieder gelöst hat. Denn die Partikel verstopfen die Düse und es kleckst dann . . .

Also lieber gründlich schütteln schütteln schütteln.... aber der Arm ist lahm.

Daher habe ich mir was ausgedacht um mir die Zeit zu sparen, aus folgenden Dingen:

  1. Einen alten Schwingschleifer
  2. Eine Plastikschale mit Schaumstoff einlage
  3. Stabiles Brett 20 cm x 30 cm
  4. Lochband ca. 20cm und ein paar Schrauben
  5. Schraubzwinge

Die Aufnahme für das Schleifkopf auf dem Schwingschleifer ersetzen durch die Plastikschale (Ordentlich festschrauben). Nun den gesammten ex-Schleifer mit dem Lochband auf einer Platte festschrauben.

Das Gerät unbedingt mit einer Schraubzwinge fixieren, Auf dem Bild steckt da der Zellstoff drauf.

Nach 20sec. ist die Farbe spritzfertig und der Arm nicht lahm ;-)

Kategorien